Ist Ebersbach-Neugersdorf DIE Stadt der Umgebindehäuser?

Schätzungsweise 19.000 Umgebindehäuser gibt es grenzübergreifend in Deutschland, Polen und Tschechien noch. Die Kleinstadt Ebersbach-Neugersdorf liegt mitten in diesem Umgebindeland und die als Holzfachwerkbau errichteten Gebäude prägen das Ortsbild beider Stadtteile in besonderer Weise.

Ebersbach-Neugersdorf ist mit einem Bestand von derzeit ca. 730 Umgebindehäusern (ca. 21 % aller Wohngebäuden) eines der Zentren dieser historischen Architekturform. Im Stadtteil Ebersbach sind hauptsächlich die Bereiche entlang der Bundesstraße 96 im Ober- und Niederdorf sowie im Stadtteil Haine zu nennen, in Neugersdorf ist der Büttnerborn aufgrund seiner Dichte an Umgebindehäusern herauszuheben.

Zur Zeit stehen über 90 Umgebindehäuser leer. 

Der Erhalt und die Nutzung dieser Gebäude stellen sich zunehmend schwierig dar. Eine fachgerechte Sanierung der Häuser ist aufwändig und erfordert auf Grund hoher denkmalpflegerischer Anforderungen in der Regel besondere Fachkenntnisse und einen hohen Grad an Idealismus.Die Attraktivität als Vermietungsobjekt ist eingeschränkt, da eine Teilung in mehrere abgeschlossene Wohnungen umfangreiche Umbauten voraussetzt. Jedoch sind in Ebersbach-Neugersdorf und den umgebenden Kommunen einige sehr gut gelungene Mietshausumbauten im Umgebinde zu finden.

Aber auch andere Nutzungen sind denkbar.

Sagen Sie uns Ihre Meinung.
Teilen Sie ihre Visionen zum Umgebinde in Ebersbach-Neugersdorf mit uns.

Auf der nächsten Seite können Sie uns etwas mitteilen: umgebindestadt.de/?page_id=7

 

 

Wichtige links:

Die offizielle Homepage der Spreequellstadt Ebersbach-Neugersdorf: http://www.ebersbach-neugersdorf.de

Die Hompage des Umgebindelandes:  http://www.umgebindeland.de

 

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert